SEARCH FOR TRANSFORMATIVE ACTIONS (Total number: 6)

TRANSFORMATIVE ACTIONS SEARCH RESULTS

Zorrozaurre: an island in the city to adapt to climate change
City : City of Bilbao , Spain

The Zorrozaurre project is the latest major urban regeneration operation in Bilbao. It represents a sustainable and integral plan to recover a degraded space and convert it into a new district of Bilbao. The district will be easy to reach, with affordable housing, areas for environmentally-friendly businesses, and cultural and social facilities.

Topics covered
Climate change
Pathways followed
  • Find opportunities for local economies
  • Use procurement to influence market
Context
Bilbao City Council (2015) / Opening of the canal

Bilbao, the most populated city in the Basque Country with 346,574 inhabitants, is tackling the impact of flooding due to heavy rainfall and the possible rise in sea level.

The city, due to its location and climatic conditions, will be particularly affected by flooding and rises in sea-level. Although the main impacts along the coastal areas and within estuaries are expected to be from sea level rise, the vulnerability will be higher at high tides and during heavy precipitation periods. Zorrozaurre will be directly affected in these situations.

A lack of concrete adaptation measures to manage urban floods under climate change has been detected, along with a lack of a risk management plan covering/integrating the different flooding types.  However, at the same time there is a re-development plan in Zorrozaurre, a flood-prone area located in urban land.

In Action

The Management Commission for the Urban Development of Zorrotzaurre, founded in 2001, is currently composed of five proprietors:  The Regional Basque Government, Bilbao City Council, the Port Authority of Bilbao, and two private entities. These groups are working in collaboration to implement the Zorrotzaurre project.

After analysing Zorrozaurre’s current situation and establishing its vulnerability with neap tides and periods of heavy rain, it was seen that specific measures were needed. Those actions include the construction of infrastructure to reduce the risk of the river estuary flooding and lowering instances of leaks and breakages in the pipes by means of implementing a remote control system.

The opening of the canal will create an island

The main element of the plan is to transform Zorrotzaurre into an island. Starting from that point, the whole project tries to develop the character of being an island from many different points of view: the newly opened-up Deusto canal, the watersides converted into pathways, the uses of the canal-side land (green zones, educational, sports and cultural uses) as well as the layout of the housing in strips, perpendicular to the river and the canal, to ensure that water is visible from each angle.

The opening of the canal, work on which has already begun, is underpinned by several hydraulic studies that confirmed that the canal will play a major role in minimising the risk of flooding in Bilbao. The positive effects of the opening up of the canal will reach back up river as far as the Old Quarter of the city.

The new Zorrotzaurre

The future Zorrotzaurre will have a mixture of uses (housing, offices, shopping and other public and private installations), which will favour balanced urban development and reduced mobility requirements. In order to achieve an adequate mix of uses, economic activity will represent 25% of what is to be built.

Urban structure

The road network is simple, based on a central avenue with wide pavements and a cycle path. It will also carry the tram, which will serve the island through four stops. At each end of the island, a simple road layout will allow easy access to and from the island.

Results

The opening up of the Deusto canal, which is 75 metres wide, will ensure flow alleviation of 1,190 m3 of water per second between the Olabeaga district of Bilbao and the River Cadagua. This will significantly reduce the risk of flooding.

The investment required to open up the Deusto Canal is estimated to come to EUR 12.1 million and the work is expected to last 19 months. Thanks to this project, Bilbao will be ready for the climate of the future.

There will be two self-sufficient residential areas, one at each end of the island. Each will house a mix of activities: housing, shops, offices, public buildings, leisure, etc.

Three bridges will be built to connect the island to the surrounding areas.

Economic activity will be concentrated in the urban technology park, which will be located at each end of the island close to the bridges for easy access.

19 former industrial buildings located throughout the island will be conserved for new uses after their renovation.

Challenges and lessons learned

As a result of public feedback, a number of modifications were introduced into the initial planning approach, some of a minor nature and others more fundamental, the most important of which were:

  • Maintenance of the former industrial building known as the ‘Papelera’, which is located on the Deusto riverbank and which will become a cultural centre.
  • The elimination of the district heating unit, leaving its site in San Ignacio free for other public uses.
x

Contact

ICLEI – Local Governments for Sustainability
European Secretariat

Leopoldring 3
79098 Freiburg
Germany

Tel.: +49 (0) 761 – 368 92 0
Fax: +49 (0) 761 – 368 92 19

E-mail: info@sustainablecities.eu
Website: www.sustainablecities.eu

x

Legal Notice

The website complies with German legislation. The Impressum is required under German law and is therefore in German.

Impressum
Angaben gemäß § 5 TMG
ICLEI European Secretariat GmbH
Leopoldring 3
79098 Freiburg

Vertreten durch:
Wolfgang Teubner

Registereintrag:
Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Freiburg
Registernummer: HRB4188

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE153445986

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Wolfgang Teubner

ICLEI European Secretariat GmbH
Leopoldring 3
79098 Freiburg

Haftungsausschluss:
Haftung für Inhalte
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Website Impressum erstellt durch impressum-generator.de von Franziska Hasselbach